51-Jähriger ausgeraubt

Plauen: Am Samstagabend wurde ein 51-Jähriger im Kreuzungsbereich Martin-Luther-Straße/August-Bebel-Straße Opfer eines Raubes.

Ein unbekannter männlicher Täter hatte mehrfach auf den 51-Jährigen eingeschlagen, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend raubte er diesem sein Handy sowie seine Geldbörse.

Der Geschädigte wurde durch die Schläge leicht verletzt und musste sich in ambulante Behandlung begeben. Der Wert der Beute wird auf etwa 110 Euro geschätzt.
Der Räuber wird wie folgt beschrieben:
– ca. 175 bis 180 Zentimeter groß,
– ca. 18 bis 20 Jahre alt,
– schlanke Gestalt,
– bekleidet mit weißem Kapuzenshirt (Kapuze war auf dem Kopf) und dunkler Hose.

Er entfernte sich in Richtung Innenstadt. Wer sachdienliche Hinweise auf den Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung