51-Jähriger brutal misshandelt

Ein 51-Jähriger ist am Samstagabend in Mittweida von Unbekannten grundlos angegriffen worden.

Der Mann kam in Begleitung eines Bekannten vom Bahnhof und lief über den Mittweidaer Markt als er von den Personen brutal angegriffen wurde. Der Begleiter flüchtete in Richtung Rochlitzer Straße. Anwohner, die den Überfall bemerkten, informierten die Polizei und den Rettungsdienst. Als diese am Tatort eintrafen flüchteten die Täter. Der 51-jährige Geschädigte wurde stationär im Krankenhaus untergebracht. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten eine junge Frau und zwei Männer im Alter von 19 und 23 Jahren stellen. Der 23-Jährige stand unter 1,98 Promille. Die Mittweidaer Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Körperverletzung.

Egal, ob es stürmt oder schneit. Die Veranstaltungshinweise von SACHSEN FERNSEHEN bringen jeden in die richtige Stimmung – Veranstaltungen