527 Corona-Tote – Höchster Stand seit Jahresanfang

Sachsen- In Deutschland ist der höchste Stand in der vierten Welle erreicht worden. Das RKI meldet mehr als 500 Tote in den letzten 24 Stunden. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Das Robert Koch-Institut meldet 527 Tote innerhalb der letzten 24 Stunden und eine bundesweite 7-Tage-Inzidenz von 427. Seit gestern sind 69.601 Neuinfektionen hinzugekommen. Die Zahl der Menschen, die innerhalb eines Tages im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben sind, hat den höchsten Stand seit Februar erreicht. 

Aus den Zahlen geht hervor, dass die Inzidenz erneut leicht gesunken ist. Am Vortag lag diese noch bei 432,2, vor einer Woche bei 442,9 und im Vormonat bei 201,1. Laut Medienberichten gab es in Sachsen jedoch technische Probleme bei der Übermittlung der Corona-Zahlen aus Sachsen. Außerdem gehen Experten von einer merklichen Unterfassung aus.