53. Modelleisenbahnausstellung in Leipzig lockt Besucher an

Pünktlich zur Adventszeit lässt die Schau die Herzen aller Modellbahnfans höher schlagen. Seit Freitag drehen die Miniaturzüge wieder ihre Runden in der Leipziger Strohsackpassage.

Auf drei Etagen rollen die Eisenbahnen in verschiedenen Spurweiten durch liebevoll gestaltete Landschaften. Eine Woche lang haben die Mitglieder des Modelleisenbahnvereins „Friedrich List“ Leipzig gesägt, gemalert und gebaut, um die Eisenbahnwelt lebendig werden zu lassen.

Der Verein ist auch vor Ort und steht interessierten Besuchern mit Ideen und Ratschlägen für die eigene Anlage zur Verfügung. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 20. Dezember immer Montag bis Freitag von 14:00 bis 19:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 19:00 Uhr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar