54-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Im Chemnitzer Ortsteil Einsiedel ist ein Radfahrer offensichtlich von zwei PKW übersehen worden.

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 54-jähriger Chemnitzer mit seinem Rad die Einsiedler Hauptstraße. Dort parkte ein LKW in der Gegenrichtung am Fahrbahnrand. Dadurch mussten zwei dem Radfahrer entgegenkommende Fahrzeuge die Gegenfahrbahn nutzen und beachteten dabei den Radfahrer nicht. Während der 54-Jährige dem ersten Pkw ausweichen konnte, stürzte er beim zweiten Ausweichversuch. Beide Pkw fuhren ohne anzuhalten weiter. Erst ein nachfolgender Autofahrer kümmerte sich um den verletzten Mann, der sich zur Zeit in stationärer Behandlung befindet. Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei dringend um Hinweise. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wer kann Hinweise zu den beiden Fahrzeugen geben, welche dem Radfahrer entgegenkamen? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidirektion Chemnitz, Hartmannstraße 24, Tel 0371 / 387 2319 oder in jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr Nachrichten aus Chemnitz finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar