5500 Chemnitzer bei Oldie-Turnier

Borussia Dortmund hat das 13. Internationale Chemnitzer Oldie-Hallenfußballturnier gewonnen.

Die Westfalen besiegten vor 5500 Zuschauern in der Chemnitz Arena den FC Liverpool im Endspiel mit 3:0. Der Gastgeber und Titelverteidiger Chemnitzer FC blieb zwar ungeschlagen, jedoch genügten drei Unentschieden nicht zum Erreichen des Halbfinale. Die Himmelblauen belegten am Ende Rang 5 – vor Deportivo La Coruna, dem Erzrivalen aus Aue und Bayer Leverkusen. Den 3. Platz sicherte sich Hansa Rostock im Neunmeterschießen gegen eine deutsche Auswahl. Neben zahlreichen prominenten Akteuren auf dem grünen Rasen waren auch die Torwartlegenden Jürgen Croy und Toni Schumacher zu Gast. Einen ausführlichen Bericht vom Oldie-Turnier sehen Sie am Dienstag in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN.