57-Jährige vorm Ertrinken gerettet

In der Talsperre Malter bei Dippoldiswalde ist eine Frau vor dem Ertrinken gerettet worden.

Die 57-Jährige ist mit ihrem Mann am Montag zum Schwimmen dort gewesen. Im Wasser wurde sie plötzlich bewusstlos.

Ihr Mann und einige Badegäste konnten die Frau über Wasser halten, Rettungsschwimmer zogen sie an Land und belebten sie wieder. Offenbar hatte die Frau einen Herzinfarkt erlitten.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!