6. Chemnitzer Ballett-Benefiz-Gala

Chemnitz- Am 11. Mai lädt die Ballettdirektorin Abrina Sadowska Tanzcompagnien aus ganz Deutschland zur Ballet Benefiz Gala nach Chemnitz ein. Stattfinden wird das Spektakel im Opernhaus.

Es präsentieren sich Tanzschaffende renommierter Bühnen und Hochschulen mit Ausschnitten ihrer aktuellen Arbeit, um für einen guten Zweck zu tanzen.

So treten in diesem Jahr Tänzerinnen und Tänzer unter anderem von der Staatlichen Ballettschule Berlin, der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, dem Tanztheater Braunschweig, dem Semperoper Ballett Dresden, dem Tanztheater Gießen, dem Thüringer Staatsballett, dem Ballett Trier sowie dem Ballett Chemnitz als Gastgeber auf.

Als Stargast wird István Simon, ehemaliger Solist des Semperoper Balletts Dresden, dabei sein.

Alle Beteiligten verzichten auf ihre Gage, um mit dem Erlös der BallettBenefizGala eine soziale oder karitative Einrichtung zu unterstützen. In diesem Jahr kommen die Einnahmen des Abends dem Hospiz- und Palliativdienst Chemnitz e.V. und der Stiftung „TANZ – Transition Zentrum Deutschland“ zugute.

Die Karten zum Preis von 14,- bis 38,- € sind unter Tel. 0371 4000-430 und www.theater-chemnitz.de erhältlich.