6. SemperOpernball in Dresden: Debüt diesmal in rosa

Das Ballkleid der Debütantinnen wurde erstmals in den Farben der Kirschblüte gestaltet. Der Dresdner Designer Uwe Herrmann hat das Kleid entworfen. 80 junge Tanzpaare werden den SemperOpernball am 14. Januar eröffnen. +++

Wie jedes Jahr werden die Debütanten junge Tanzpaare im Alter von 16 bis 29 Jahren die Eröffnungsveranstaltung beschließen. 80 Debütantenpaare in einheitlicher Festbekleidung bieten ein spektakuläres Tanzerlebnis. Das Ballkleid der Debütantinnen wurde wieder von dem Dresdner Designer Uwe Herrmann entworfen. In den vergangenen Jahren war das Kleid immer in rot gehalten. In diesem Jahr entschied sich das Komitee des SemperOpernballs für die Farbe cerise eine der Modefarben der Saison 2011/12, die jung, frisch und optimistisch wirkt und deshalb hervorragend zum diesjährigen Motto des SemperOpernballs Dresden lächelt passt.

Die Mädchen bekommen eine schlichte, extra angefertigte, lange Y-Kette in Straß und dazu passende Ohrringe. Den Kopf schmückt ein Diadem, welches auch aus Straß und silberfarben ist. Die Männer tragen einen klassischen Smoking aus Schurwolle in schwarz mit cerise-farbenen Einstecktuch und eine Fliege in schwarz.

Wie jedes Jahr hat das Ehepaar Tassilo und Sabine Lax den Debütantenwalzer choreografiert und die Debütanten trainiert. Nachdem die 80 Debütanten-Paare in festlicher Ballrobe ihren Debütwalzer getanzt haben, folgt die Balleröffnung durch den Ministerpräsidenten Sachsens Stanislaw Tillich und seiner Gattin Veronika. 

Steckbrief Kleid: 

– ist besetzt mit über 1800 auf Tüll gestickten Pailletten

– ist ein 7-lagiges Kleid

– ist mit einer Neckholdervariante im 60er Jahre Still gestaltet

– besteht aus drei Lagen über Tüll, einem Satinkleid und einem Unterrock mit einem 2-fachen Petticoat

– hat einen Gürtel mit einer runden Straß-Schnalle

– wurde um 40 cm länger gearbeitet, um darunter einen 3-stufigen Reifrock zu setzen

– wird im Rücken V-förmig ausgeschnitten und endet in einer Schnürung

– ist 1,95 m lang

Quelle: Presse SemperOpernball 2011

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar