61-Jährige in Heiterblick beraubt

Am Dienstagvormittag des 23. Juli war eine 61-jährige Frau auf der Paunsdorfer Allee in Richtung des Paunsdorf–Centers unterwegs. Dabei stieß sie ein unbekannter Täter ins Gebüsch und bereicherte sich ihrer Wertsachen. Zeugen gesucht.+++

Es sollte vermutlich ein Einkaufsbummel im Paunsdorf–Center werden, als die 61-jährige Leipzigerin am Vormittag des 23. Juli, ab der Haltestelle Hermelinstraße auf der Paunsdorfer Allee in Richtung des Paunsdorf–Centers unterwegs war.

Auf ihrem Weg wurde sie plötzlich durch einen Unbekannten ins Gebüsch gestoßen. Ihren Sturz ausnutzend, entriss er ihr gewaltsam die Handtasche und flüchtete in unbekannte Richtung.
Glück im Unglück; die 61-Jährige blieb unverletzt.

Vom unbekannten Räuber und seiner Beute (persönliche Gegenständen und eine dreistellige Summe Bargeld) fehlt nach wie vor jede Spur.
Deshalb bittet die Polizei um Mithilfe.

Der Mann ist ca. 170 cm groß, sehr schlank, dunkler Hauttyp, schwarze kurze mittellange Haare und hat ein sehr schlankes Gesicht. Er war an diesem Tag mit einer langen schwarzen Jogginghose und einem weißen ärmellosen T-Shirt bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.