62-Jähriger beim Zerkratzen einer Motorhaube gestellt

Chemnitz- Ein 62-jähriger Mann ist am Montagabend in der Ludwigstraße in Schloßchemnitz nach dem Zerkratzen einer Motorhaube festgenommen worden. Zeugen hatten den Mann bei der Tat beobachtet, ihn festgehalten und die Polizei verständigt.

Diese nahmen den Tatverdächtigten vorläufig fest. Bei sich hatte er zudem einen Schlüssel, welcher als mögliches Tatmittel in Betracht kommt. Bei der Vernehmung räumte er gleichgelagerte Sachbeschädigungen im Stadtteil Schloßchemnitz ein. Die Polizei prüft allerdings, ob er für mehr als 20 zerkratzte Pkw verantwortlich ist, die zwischen September 2018 und Montag angezeigt wurden. Der dadurch entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 15.000 Euro beziffert.