63-Jähriger mit 1,92 Promille unterwegs

Chemnitz-Stelzendorf: Mit 1,92 Promille hinterm Lenkrad saß am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, ein 63-jähriger Autofahrer.

Der VW-Fahrer war gerade dabei, einen Parkplatz an der Stollberger Straße zu verlassen, als er durch eine Polizeistreife gestoppt wurde. Den Beamten war der Mann kurz zuvor aufgefallen, als er in der Nähe des Parkplatzes uriniert hatte. Während der Kontrolle konnte sich der Mann nur schwer artikulieren. Auch das Stehenbleiben fiel ihm offensichtlich schwer. Nach dem Atemalkoholtest ging es zur Blutentnahme.

Da der Mann nicht freiwillig seinen Führerschein den Beamten aushändigen wollte, wurde er beschlagnahmt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der trunkene Autofahrer wurde nach Hause gefahren und in die Obhut der Ehefrau gegeben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar