7.Gaudisportfest der Parkeisenbahn

Sport macht Spaß, diese Erfahrung haben etwa 3.000 Besucher des Chemnitzer Küchwaldes gemacht.

Sie haben sich am Sonntag bei der Parkeisenbahn am 7. Gaudisportfest beteiligt und an 25 Sportstationen rings um den Bahnhof und im Kosmonautenzentrum ihr Können unter Beweis gestellt. Neben Geschicklichkeitsdisziplinen wie Fahrradparcour oder Hufeisenwerfen war bei einigen Stationen vor allem Köpfchen gefragt, wie beim Schachspiel oder einer Megavariante von „Vier gewinnt“. Und auch für nicht aktive Zaungäste gab es mit Kinderschminken und einem bunten Bühnenprogramm jede Menge Abwechslung. Den nächsten Höhepunkt gibt es am Sonntag, dann spielen 12 Kinder – und Jugendblasorchester beim Sächsischen Blasmusikfestival auf.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar