7-Jährige sollte entführt werden

In Thum bei Annaberg ist ein Mädchen knapp einer Entführung entkommen.

Die Tat ereignete sich bereits Ende Juni, wurde aber erst kürzlich angezeigt, da das Mädchen lange Zeit schwieg. Am 27. oder 28. Juni war das Kind am Vormittag allein im Tiergehege. Als es zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr aus dem Gehege kam, wurde es am Vorplatz von einem Autofahrer angesprochen. Der Unbekannte versuchte das Mädchen mit Drohungen und Gewalt in seinen Pkw zu zerren. Da das Kind laut schrie und sich wehrte, wurden eine Frau und ein Mann auf die gefährliche Situation aufmerksam und griffen ein. Der Täter flüchtete.
Das Mädchen beschrieb den Unbekannten als circa 35-jährigen, kräftigen Mann, der etwa 1,75 Meter groß war. Er hatte kurzes, braunes Haar und trug blaue Jeans, ein weißes T-Shirt, eine blaue Jacke und schwarze Schuhe.
Die Polizei erbittet Hinweise und dass sich das bisher unbekannte Pärchen meldet!

Mehr Nachrichten aus Sachsen lesen Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar