7-Jährige verletzt und 22.000 Euro Sachschaden

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Crimmitschau ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer und ein kleines Mädchen schwer verletzt wurden.

Zwei Kilometer vor der Ortslage Mannichswalde überholte der Motorradfahrer am Beginn einer Rechtskurve vorausfahrende Fahrzeuge. Noch im Überholvorgang stürzte er und die Maschine kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen Skoda Octavia. Infolge des Aufpralls wurde das Krad wieder auf die andere Fahrbahnseite geschleudert, wo es nochmals mit einem Toyota zusammen prallte. Ein siebenjähriges Mädchen, das sich im Skoda befand, stieß sich leicht am Kopf und der Motorradfahrer erlitt einen Schlüsselbeinbruch. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von 22.000 Euro.

Schauen Sie mal in unsere Reisetipps!