7-Jähriger fährt mit Papas Opel – Mutter schwer verletzt

Chemnitz-Wittgensdorf: Ein siebenjähriger Junge nahm am Samstag gegen 17.15 Uhr auf der Unteren Hauptstraße die Zündschlüssel vom Opel seiner Eltern.

Er startete das in der Garage stehende Auto und fuhr damit rückwärts über das Grundstück. Die 37-jährige Mutter bemerkte die Fahrt ihres Sohnes und wollte ihn aufhalten.

Dabei wurde sie umgefahren. Der Vater konnte letztlich das Auto samt Sohnemann außerhalb des Grundstückes stoppen. Die 37-Jährige wurde schwer verletzt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar