70-Jährige stieß mit Notarztwagen zusammen

Plauen: Am Samstagvormittag wurde die Einsatzfahrt eines Notarztwagens unplanmäßig gestoppt.

Der 52-jährige Notarzt war gegen 09:30 Uhr auf der Martin-Luther-Straße unterwegs. Der Fahrer seines Audi hatte das Blaulicht und Martinshorn angeschaltet. An der Kreuzung August-Bebel-Straße stieß ihm eine 70-jährige Renault Clio Fahrerin in die Beifahrerseite.

Danach schleuderte der Clio noch gegen einen Ampelmast. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. Der Notarzt wurde zur Beobachtung in eine Klinik eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 19.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!