70-Jähriger im Bus bestohlen

In einem Bus der Linie 21 haben Unbekannte am Mittwochnachmittag offenbar den Moment genutzt, in dem ein 70-jähriger Mann seine Tasche nicht festgehalten oder im Blick hatte.

Auf der Strecke zwischen Zentralhaltestelle und Max-Saupe-Straße griffen sie zu und entwendeten mit der Tasche auch Ausweispapiere, Schlüsselbund und einen geringen Bargeldbetrag.

Insgesamt beträgt der Schaden, den der Bestohlene erlitten hat, ca. 200 Euro.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar