70-Jähriger mit 0,46 Promille unterwegs

Thum: Am Freitag kam auf der Herolder Straße ein Kleintransporter VW von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern, drehte sich um fast 360 Grad und stieß gegen einen parkenden Skoda Fabia.

Durch den Aufprall stieß der Skoda gegen einen daneben parkenden Opel Astra. An den drei Fahrzeugen entstand Schaden von insgesamt rund 15.000 Euro. Bei dem 70-jährigen Fahrer des Kleintransporters, der unverletzt blieb, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 0,46 Promille ergab.

Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine ärztliche Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung