700 Dummies in Bussen und Bahnen

Chemnitz- Verkehrsverbund Mittelsachsen hat eine Willkommen-Zurück-Aktion gestartet. Getreu dem Motto #seidochkeindummie, sind in Bussen und Bahnen am Montag 700 Dummy-Aufsteller platziert worden, welche die Fahrgäste mit netten Botschaften wieder begrüßen und zur Nutzung des ÖPNV animieren sollen.

Die Aktion läuft noch bis zum Beginn der Sommerferien. Hintergrund der Aktion ist der große Fahrgastverlust während der Coronapandemie. Um bis zu 80 Prozent sind die Zahlen streckenweise eingebrochen. Inzwischen seien drei Viertel der Fahrgäste, welche während der Pandemie auf der ÖPNV verzichteten, zahlentechnisch zurückgekehrt, wie der VMS mitteilte.