71-Jähriger prallte mit PKW gegen Straßenbahn

Am Freitagmorgen ist ein 71-Jähriger in Plauen mit einer Straßenbahn zusammengestossen.

Ein 71-Jähriger befuhr mit einem Renault Clio die Bundesstraße 173.  An der Einmündung zur B 92 hatte er die Absicht in Richtung Stadtzentrum abzubiegen. Die dortige Ampel war zu dieser Zeit außer Betrieb. Der 71-Jährige fuhr in den Einmündungsbereich ein, ohne auf die Straßenbahn zu achten. Die Wucht des Zusammenstosses schleuderte den Clio noch etwa 50 Meter weiter die Straße entlang. Der 71-jährige Fahrer und seine Beifahrerin (68) wurden verletzt und mussten zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die in der Straßenbahn befindlichen zehn Fahrgäste und der 56-jährige Straßenbahnfahrer blieben unverletzt.
Der eingetretene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

++
Mehr Nachrichten aus Sachsen finden Sie hier