72-jährige Verletzt – Zeugen gesucht

Ein BMW-Fahrer verursacht eine brennsliche Situation auf der Leipziger Straße und flüchtet.

Ein Bus der CVAG, Linie 21, stand am Donnerstag auf der Leipziger Straße, Haltestelle Heidelberger Straße. Als der Busfahrer wieder angefahren war, wechselte unmittelbar vor den Bus ein bisher unbekannter, khakifarbener BMW vom linken in den rechten Fahrstreifen. Offenbar wollte der unbekannte Pkw-Fahrer in die dortige Aral-Tankstelle einfahren. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Busfahrer nach rechts aus und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dabei kam eine 72-jährige Frau zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Eine Kollision zwischen dem Bus und dem BMW fand nicht statt. Der unbekannte Fahrzeugführer des BMW fuhr im weiteren Verlauf in den Tankstellenbereich ein, verweilte dort kurzzeitig und ohne auszusteigen und entfernte sich dann unerlaubt über die Leipziger Straße landwärts von der Unfallstelle. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten BMW und dessen Fahrzeugführer machen können. Bei dem BMW soll es sich um ein Modell der 5er- bzw. 7er-Reihe handeln. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Hartmannstraße 24, unter Telefon 0371 / 387 2319 entgegen.