8.000 Euro Schaden durch Kollision

Am Mittwochnachmittag hat ein 61-jähriger Kia-Fahrer auf dem Chemnitzer Kaßberg gleich mehrere PKW ineinander geschoben.

Der Mann war auf der Reichsstraße unterwegs, als er einen verkehrsbedingt haltenden Ford übersah und auffuhr. Dabei schob er diesen noch auf einen Citroen auf.

Der Ford-Fahrer wurde nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leicht verletzt, die anderen beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Hier finden Sie mehr Nachrichten aus Chemnitz!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar