80-Jährige lebensgefährlich verletzt auf Inseltreppen gefunden

Am Samstagabend, gegen 22.45 Uhr, fanden Passanten auf den Inseltreppen im Ortsteil Schlosschemnitz eine verletzte Frau.

Die Seniorin hatte sich nach einer Veranstaltung im Opernhaus auf den Nachhauseweg befunden. Dazu benutzte sie die Treppen, die die Schlossteichstraße mit der Inselstraße verbinden. Ob es sich um einen Unfall oder eine Straftat handelt, steht noch nicht fest. Jedoch hatte die Verletzte bei ihrem Opernbesuch eine Handtasche bei sich, die nun aber vermisst wird. Die 80-jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo die Ärzte eine Platzwunde am Kopf und eine Schädelfraktur feststellten. Der Zustand der nicht vernehmungsfähigen Frau wird als lebensgefährlich eingeschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Samstagabend in der Zeit von 22.00 Uhr bis 22.45 Uhr Beobachtungen, die im Zusammenhang mit den Tathergang stehen, gemacht haben.