8:0 Sieg für den FFC Fortuna Dresden

Ein torschussreiches Spiel haben die Damen des FFC Fortuna Dresden im Heinz-Steyer-Stadion abgeliefert.++

Mit einem klaren 8:0 bezwangen sie am Sonntag den MSV Wernigerode.

Nach 10 Minuten konnten die Elbestädterinnen die Führung übernehmen. Trotz der Überlegenheit der Fortunas gegen den Tabellenletzten wurde der Vorsprung erst kurz vor der Halbzeit weiter ausgebaut. Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielten die Dresdner im Minutentakt mehrere Tore.

Wernigerode wurde buchstäblich überrannt und hatte kaum eine Chance zum Kontern.

Interview mit Andreas Pach, Cheftrainer FFC Fortuna Dresden (im Video)

Gefährlich wurde es dann nur nach einem Ballverlust im Mittelfeld, als sich eine gegnerische Spielerin alleine vor der Dresdner Keeperin Elisa Walther aufbaute. Diese kam rechtzeitig heraus und klärte den Ball.

Interview mit Doreen Gloge, FFC Fortuna Dresden (im Video)