800 Jahre Dresdner Kreuzchor – Konzerttournee durch China beginnt

Am Montag reist der Dresdner Kreuzchor zu seiner zweiten Konzerttournee durch China, die zugleich das 800-jährige Chor-Jubiläum im Ausland eröffnet. +++

Mit acht Konzerten werden die Kruzianer auf den bedeutendsten Bühnen von Peking bis Shanghai stehen. Sie gastieren nicht nur im National Centre for the Performing Arts und in der Music Concert Hall der chinesischen Hauptstadt, sondern auch vier Mal in Shanghai im Rahmen des international einzigartigen Shanghai Arts Festivals.

Weitere Konzerte führen die Kruzianer unter der Leitung von Peter Kopp auf den Century Square in Shanghai und in das Arts Center von Suzhou. „Der Dresdner Kreuzchor gilt auch in China als ganz wesentlicher Botschafter unseres Landes und darüber hinaus als Repräsentant der europäischen Musikkultur“, so Kopp.

Erstmals wird die Tournee durchgängig von einem Filmteam begleitet, das die wichtigen Stationen der Tournee aufzeichnen und für das Format „Kreuzchor-TV“ medial verbreiten wird.

Das Tourneeprogramm umfasst 400 Jahre europäischer Musikgeschichte und reicht von Madrigalen über die deutsche Romantik bis hin zu Volksliedern. Als besondere Reverenz an das überaus begeisterungsfähige Publikum haben die Kruzianer auch drei chinesische Lieder einstudiert.

Der Jubiläumsauftakt in Dresden wird am 21. Dezember im Stadion gegeben: Hier singt der Dresdner Kreuzchor erstmals in einer großen Open-Air-Gala.

Quelle: Dresdner Kreuzchor