81-Jähriger bewusstlos geschlagen und beraubt

Im Chemnitzer Ortsteil Altendorf ist am Dienstagmittag ein 81-Jähriger mit einem Stein niedergeschlagen und beraubt worden.

Der 81-Jährige wollte im Netto-Markt an der Paul-Jäkel-Straße einkaufen. Zwei junge Männer sprachen den Senior an und wollten ihm helfen. Dann forderten die Männer das Portmonee und die Geldkarte. Der 81-Jährige wurde mit einem Stein bewusstlos geschlagen und beraubt. Als er nach rund fünf Stunden wieder zu sich kam, fehlten ihm die Armbanduhr und 60 Euro Bargeld. Wieder zu Hause angekommen, informierte der Mann die Polizei.
Aufgrund der Kopfverletzung wird der 81-Jährige für mehrere Tage im Krankenhaus bleiben müssen.

Die Täter beschreibt das Opfer folgendermaßen:

1.Täter, der mit Stein zuschlug:
ca. 20 bis 25 Jahre,
ca. 1,80 m groß und untersetzt,
trug schwarzes Basecape mit Aufschrift, schwarze Jacke und blaue Jeans.

2. Täter:
ca. 20 bis 25 Jahre ,
ca. 1,70 m groß und sehr schlank,
kurze braune Haare,
trug samtartige braune Jacke und eine schwarze Hose.

Zur Klärung dieser schweren Raubstraftat sucht die Polizei Zeugen, welche die beiden Täter am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, an genanntem Einkaufsmarkt bemerkt haben. Wer kennt die Männer, wer weiß, wo sie sich aufhalten? Unter der Telefonnummer 0371 387-2319 nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Hartmannstr. 24, Hinweise entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar