83. Steherrennen auf der Leipziger Radrennbahn (Windorfer Str. 63)

Oberbürgermeister Burkhard Jung hat sich angekündigt. Er will den Startschuss geben. +++

Am 1. Juni 2013 geht es für Deutschlands beste Steher um die Qualifikation für die Europameisterschaften, die vom 23. bis zum 25. August in Nürnberg ausgetragen werden.

Erwartet werden u. a. Der zweifache Deutsche Meister und dreifache Sieger des Leipziger Rennens, Florian Fernow (Berlin). Weitere Favoriten: Marcel Barth (Erfurt), Robert Retschke (Aachen), Jan-Eric Schwarzer (Bielefeld) und Christoph Breuer (Köln-Hürth).

Insgesamt starten 18 Fahrer in zwei Vorläufen, von denen die jeweils Unterlegenen das „Kleine Finale“ bestreiten. Die besten Vier der Vorläufe starten im „Großen Finale“ des „83. Preises der Stadt Leipzig“ um die Pokale der Krostitzer Brauerei.

Das Programm:

ab 11.30 Uhr: Kindertag auf der Leipziger Radrennbahn
12.00 Uhr: Hobbyrennen für Kinder der Jahrgänge 2004 bis 2010
15.00 Uhr: 1. Vorlauf „Preis der Stadt Leipzig“ über 30 km
15.25 Uhr: 2. Vorlauf „Preis der Stadt Leipzig“ über 30 km
15.50 Uhr: 80 Runden Punktefahren der Amateure
16.40 Uhr: „Kleines Finale“ – 30 km Steherrennen
17.10 Uhr: Punktefahren der Klassen U 11/U 13 über 14 Runden
17.30 Uhr: „83. Preis der Stadt Leipzig“, nationales Steherrennen über 50 km um die Pokale der Krostitzer Brauerei

Eintritt: Sitzplätze (Ziel): 6,00 Euro; Stehplätze 4,00 Euro