84-jährige Dresdnerin mit Zetteltrick betrogen

Mit dem sogenannten „Zetteltrick“ ergaunerten zwei Unbekannte am Mittwochvormittag 1750 Euro.

Eine Frau meldete sich an der Wohnungstür der älteren Dame und fragte nach einem Zettel. Dabei gab sie vor, eine Nachricht für einen Nachbarn schreiben zu wollen.

Als die 84-jährige Frau die Unbekannte in die Küche bat, schlich sich eine zweite Person in die Wohnung der Dresdnerin und stahl die Summe aus einer Geldkasse.

Nun ermittelt die Dresdner Kriminalpolizei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar