85-Jähriger stribt bei Unfall

Ein Senior ist am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Neusorger Straße in Mittweida gestorben.

Der 85-Jährige war mit seinem Ford Fiesta aus Richtung Hauptstraße in Richtung Chemnitzer Straße unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und mit einer Garagenmauer und einer Grundstückseinzäunung kollidierte.

Der am Unfallort eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Autofahrers feststellen. Zurzeit ist unklar, ob der Tod Ursache für den Verkehrsunfall war oder der 85-Jährige an den Unfallfolgen verstarb. Der Schaden am Ford beträgt rund 3.500 Euro, an der Garage etwa 1.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar