86-jährige Frau verliert beim Ausparken die Nerven

Eine 86-jährige Opel-Corsa-Fahrerin hatte am Montagvormittag Glück im Unglück, als sie beim Rückwärtsausparken auf einem Supermarktparkplatz in der Mühlenstraße gegen einen stehenden Kleinbus der Post fuhr. An beiden Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden von ca. 200 Euro.

Alle Beteiligten blieben unverletzt. Jedoch wurde die ältere Dame durch den Zusammenstoß dermaßen aus dem Konzept gebracht, dass sie im Rahmen der Unfallortberäumung mit ihrem Fahrzeug vorwärts in den Straßengraben fuhr. Erst ein Abschleppdienst konnte den Opel Corsa bergen. Dadurch stieg der Sachschaden in unbekannte Höhe.