89-Jähriger wird Handtasche geraubt

Äußerst gemein verhielt sich ein Unbekannter am Dienstagnachmittag auf dem Leipziger Südfriedhof.

Eine ältere Dame hatte ein Grab besucht und wollte nach Polizeiinformationen gegen 16 Uhr wieder den Heimweg antreten. An einem Abfallcontainer hielt sie erschöpft an und musste sich festhalten.

Diesen Moment nutzte ein ganz gemeiner Dieb, der von hinten an die Seniorin herantrat und ihr die Handtasche stahl. Damit lief er in Richtung Friedhofsweg. Sein Opfer wurde glücklicherweise nach Polizeiangaben nicht verletzt.

Die Frau rief dann die Polizei und konnte den Täter als etwa 25 Jahre alten und ca. 175 cm großen Mann mit einem dunkelblauen Trainingsanzug beschreiben. Ein Diensthund kam zum Einsatz. Dieser spürte die weggeworfene Tasche auf, die der Dieb auf seiner Flucht wegwarf, nachdem er das Portmonee der 89-Jährigen mit ca. 50 Euro und EC-Karte sowie diversen Dokumenten, an sich genommen hatte, so die Polizei.

Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum Täter bzw. dessen Aufenthaltsort geben? Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66.