9.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf Sonnenberg

Einen Gesamtsachschaden von 9.000 Euro hat in der Nacht bzum Sonntag ein 38-jähriger Ford-Fahrer auf dem Sonnenberg verursacht.

Offenbar übersehen hat am Sonntagmorgen, gegen 2.00 Uhr, ein Ford-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten PKW Subaru und kollidierte an der Kreuzung Markusstraße / Gießerstraße mit diesem.

Verletzte gab es nicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 38-jährigen Ford-Fahrer ergab einen Wert von 1,04 Promille.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Heiße Musik und coole Drinks – zu finden im SACHSEN FERNSEHEN – Veranstaltungskalender