900. Geburt 2008 in Chemnitz-Rabenstein

Am Mittwoch, dem 8. Oktober, genau 13.00 Uhr, erblickte Elisa Jagemann im Kreißsaal der Rabensteiner Frauenklinik das Licht der Welt.

Sie ist die 900. Entbindung im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein in diesem Jahr.

Elisa wog zur Geburt 3060 Gramm und maß 50 cm Länge. Sie ist das erste Kind von Bianca und Torsten Jagemann aus Chemnitz (Zentrum). Ihre auffällige Vorliebe für exakte, glatte Zahlen und Maße liegt ihr vermutlich in den Genen. Mama Bianca ist Technische Redakteurin in einer Solartechnikfirma und Vater Torsten arbeitet als Physikalisch-Technischer Assistent an der Chemnitzer Uni. Das Paar ist noch ganz frisch verheiratet, erst im Mai gaben sie sich das Ja-Wort und Elisa ist natürlich ein Wunschkind.

Nur ein knapper Vorsprung von einer Viertelstunde machte letztlich aus Elisa das Jubiläumsbaby. Sie erhält zudem, wie jede hundertste Geburt im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein, einen Windelvorrat für zwei Monate. Mama und Baby sind wohlauf.

Der positive Geburtentrend setzt sich weiterhin deutlich fort. Mit der 900. Geburt bereits zu Anfang Oktober konnte im Vergleich zu 2007 erneut ein Vorsprung von einem Monat erreicht werden. Die 900. Geburt wurde im vergangenen Jahr erst am 6. November verzeichnet.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar