900 Raser geblitzt

Chemnitz- Raser in Baustellen sind immer wieder Grund für Unfälle. Aus diesem Grund hat die Chemnitzer Polizei an der Raststätte Auerswalder Blick eine Nacht lang im dortigen Baustellenbereich mit Tempo 60 geblitzt. 

Von Donnerstagabend bis Freitagmorgen gingen den Polizisten dabei 900 Raser in die Falle, die nun mit Bußgeldern rechnen müssen.

Der Hälfte der Raser droht aufgrund ihrer enormen Geschwindigkeitsüberschreitungen sogar ein Fahrverbot. Der schnellste Raser wurde mit 157 km/h geblitzt und muss nun 600 Euro Strafe zahlen und drei Monate auf seinen Führerschein verzichten.