93-jährige Frau an Haltestelle schwer verletzt

Die Frau wollte an der Haltestelle Nöthnitzer Straße aus der Linie 3 aussteigen. Dabei schloss sich plötzlich die Tür. Der Fuß der Frau wurde dabei eingeklemmt. Als sich die Tür wieder öffnete, stürzte die Frau auf den Gehsteig. +++

Am Donnerstagmorgen erlitt eine Seniorin (93) bei einem Unfall an der Straßenbahnhaltestelle Plauen/Nöthnitzer Straße schwerer Verletzungen.

Die Frau war mit der Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Stadtzentrum unterwegs und wollte an der Haltestelle aussteigen. Als sie noch im Austeigen begriffen war, schloss sich plötzlich die Tür. Der Fuß der Frau wurde dabei eingeklemmt. Als sich die Tür wieder öffnete, stürzte die Frau auf den Gehsteig. Dabei erlitt 93-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Unfallzeugen, insbesondere die Insassen der der Straßenbahn, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 mit der Dresdner Polizei in Verbindung zu setzten.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar