A 14 bei Halle wird am Samstag freigegeben

Halle (dapd-lsc). Auf der wegen eines Brückenabrisses gesperrten Autobahn 14 bei Halle kann der Verkehr voraussichtlich ab Samstag wieder rollen.

Die Stahlbetonbrücke sei abgerissen und in transportfähige Teile zerkleinert worden. Etwa 15 Prozent des Bauschutts müssten noch abtransportiert werden, sagte der amtierende Präsident der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Uwe Langkammer, am Freitag der Nachrichtenagentur dapd. Außerdem müssten noch die Reste des mittleren Brückenpfeilers und das für den Abbruch auf der A 14 aufgeschüttete Sandbett beseitigt sowie die Leitplanken montiert und die Strecke gereinigt werden.

Die A 14 war am Dienstag zwischen den Anschlussstellen Halle-Trotha und Halle-Tornau gesperrt worden. Die Standsicherheit der 13 Jahre alten Brücke bei Möderau war nach einem Böschngsrutsch nicht mehr gegeben. Täglich passieren etwa 40.000 Fahrzeuge die Strecke.

dapd