A 14 bei Leisnig Montagvormittag voll gesperrt

Montagfrüh gegen 4:45 Uhr durchbrach der Fahrer eines tschechischen LKW Mercedes-Benz auf ca. 80 Meter die Mittelleitplanke und kam in Bereich der Gegenfahrbahn zum Stehen, so die Polizei.

Der mit Leergut beladene Anhänger kippte um. Dabei wurde ein 30-jähriger Insasse schwer verletzt.

Auf Grund dessen kam es laut Polizei zur Vollsperrung der A 14 in Fahrtrichtung Magdeburg. Die Bergungsarbeiten dauerten bis gegen 13.00 Uhr an.

Insgesamt ereigneten sich auf der Autobahn 14 mit dem Schwerpunkt Mutzschen/Nossen am Montag bis 10 Uhr, 21 Verkehrsunfälle auf Grund von Schneeglätte. Resultat waren überwiegend Blechschäden.