A 14: Planung zur Erweiterung

Der Startschuss ist gefallen. Der Wirtschaftsraum Halle/Leipzig soll zukünftig stärker an die nördlichen Bundesländer angebunden werden.

Die A 14 soll in Richtung Norden sogar bis Schwerin ausgebaut werden. Der Startschuss für das erste Teilstück zwischen Wolmirstedt und Colbitz ist gefallen. Die Behörden in Halle haben ein Planfeststellungsverfahren veranlasst. Insgesamt ist für Strecke von 154 Kilometern ein Kostenumfang von 1,2 Milliarden Euro geplant.