A 14: Trucker wird zerquetscht und stirbt

Wieder kommt ein Lkw-Fahrer bei einem schweren Brummi-Crash ums Leben, diesmal auf der Autobahn 14 bei Leipzig am Donnerstagmorgen.

Der Fahrer kommt gegen 08.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Engelsdorf (Leipzig Ost) und Taucha (Leipzig Nordost) von der Fahrbahn ab und kracht in die Leitplanke. Dabei wird der Trucker im Führerhaus regelrecht zerquetscht.

Feuerwehrleute können den Mann nur noch tot aus dem Wrack heraus schneiden. Die Richtungsfahrbahn Magdeburg ist zeitweise voll gesperrt. Es bildet sich ein kilometerlanger Stau. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar