A 38: Crash bei Lützen

Nach ersten noch unbestätigten Angaben ist am Dienstag ein Audi A 8 auf der A 38 in einen Anhänger eines Container-Lkws gefahren.

Zwischen den Anschlussstellen Leipzig-Südost und Lützen soll sich der Audi fast bis zum Lenkrad unten den Truck geschoben haben.

Rettungskräfte haben den Audi-Fahrer schwer verletzt geborgen. Ein Rettungshubschrauber musste den Verletzten ins Krankenhaus bringen. Über den momentanen Gesundheitszustand des Unfallfahrers ist derzeit nichts genaues bekannt.

Der Autobahnabschnitt musste für die Rettungsaktion nach ersten Angaben voll gesperrt werden.