A 4: Anhänger kippte um

Am Dienstagmorgen kam es auf der A4 zwischen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand zu einem Verkehrsunfall.

Ein 39-jähriger Lastwagen-Fahrer war in Richtung Dresden unterwegs. Um einem wegen einer Panne auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Kleintransporter auszuweichen, lenkte der Fahrer des Lastzuges nach links. Dabei kollidierte er mit der Mittelschutzplanke, der Anhänger kam ins Schlingern und kippte um. Verletzte gab es nicht. An dem Anhänger entstand Sachschaden von ca. 25 000 Euro.