A 4 – Bussard sorgte für Verkehrsunfall

Am Freitagnachmittag ist es auf der A 4 zu einem ungewöhnlichen Unfall gekommen.

Laut Aussage der Polizei war ein Bussard in die Frontscheibe eines PKW gekracht und dort steckengeblieben. Der PKW kam daraufhin ins Schleudern und landete in der Leitplanke. Bis auf den Schaden am Auto kam der Fahrer mit dem Schrecken davon. Der Bussard hatte sich den Flügel gebrochen, wurde aber von der Polizei geborgen und vom Tierarzt weiter versorgt. Auf der A 4 bildete sich auf Grund des Unfalls vier Kilometer Rückstau. **Jobangebote und Jobgesuche, jetzt neu bei SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php