A 4: Fliegende Ladung

Auf der A4 sind heute eigenartige Dinge durch die Luft geflogen.

Etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Frankenberg löste sich, vermutlich wegen mangelnder Sicherung die Abdeckung einer Holz-werkzeugkiste. Die Kiste war auf einem Lkw transportiert wurde. Sie segelte durch die Luft und landete in der Frontscheibe eines Audi A 8, wo sie stecken blieb. Sowohl der Fahrer des Audi, als auch sein Insasse blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 2500 Euro.