A 4 – Gefährliche Spielerei

Die Polizei Chemnitz ermittelt im Moment gegen zwei unbekannte Männer.

Die beiden hatten am Kreuz Chemnitz zwischen zwei Brücken einen Bohrkern auf die Fahrbahn gerollt. Ein 51-jähriger Citroen-Fahrer hatte die zwei dunkel gekleideten Personen zwar dabei beobachtet, konnte allerdings nicht mehr ausweichen und fuhr über den Bohrkern. An seinem Wagen entstanden 1000 Euro Schaden, der Fahrer und sein 25-jähriger Beifahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Suche nach den zwei Männern war bis jetzt erfolglos.