A 4: Laufen ging nicht mehr

Im Baustellenbereich auf der A4 bei Berbersdorf ist es am Mittwoch zu einem Auffahrunfall gekommen.

Ein 37-jährigen Autofahrer ist auf seinen sehr langsam fahrenden Vordermann aufgefahren und danach von der Unfallstelle geflüchtet. Nachdem die Beamten ihn schnappen konnten, wussten sie auch den Grund für die Flucht. Der 37-Jährige hatte 3,71 Promille im Blut. Die Beamten zogen seinen Führerschein ein und nahmen ihn zur Ausnüchterung mit auf’s Revier. Er muss sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.