A 4: Sieben (Punkte) auf einen Streich

Auf der A4 ist am Samstag ein mehrfacher Falschfahrer erwischt worden.

Der 43-Jährige hatte zuerst zwischen den Anschlussstellen Wüstenbrand und Hohenstein-Ernstthal rechts überholt. Danach war er in einer 80 km/h-Zone mit mit fast doppelt so hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Laut Aussage der Polizei kann der Audi-Fahrer nun mit 7 Punkten, 425 Euro Bußgeld und 3 Monaten Fahrverbot rechnen.