A 4 – Umgekippter LKW

Wegen eines umgekippten LKW musste die A 4 am Sonntagabend für eine Stunde voll gesperrt werden.

Der 34-jährige LKW-Fahrer hatte an der Abfahrt Glösa zu stark gebremst und war ins Schleudern geraten. Er streifte einen Audi, der dadurch gegen die Leitplanke gedrückt wurde. Danach kippte der LKW um und kam quer über die rechte Fahrspur und den Standstreifen zum Liegen. Laut Polizei wurde der Lkw-Fahrer schwer und der Pkw-Fahrer leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von mehr als 64 000 Euro.