A 72: Bau der Muldebrücke kommt voran

Der Bau der Autobahnbrücke über die Zwickauer Mulde bei Penig geht weiter voran.

Mit 710 Metern Länge wird die fertige Autobahnbrücke die Zweitgrößte des Freistaates sein. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlock machte sich nun ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten. Nach dem Baubeginn vor eineinhalb Jahren ist der erste Überbau fertig. Der zweite Teil der Brücke ragt bereits zur Hälfte ins Tal. Ein Anblick, der auch den Minister beeindruckt. 

Interview: Sven Morlock (FDP) Verkehrsminister Sachsen

Bis jetzt kam es, nach Aussage des zuständigen Autobahnamtes, beim Bau der Muldebrücke noch zu keinen größeren Schwierigkeiten. Der lange Winter war für die Bauarbeiter hart, hat aber den Zeitplan nur unwesentlich durcheinander gebracht. Mitte kommenden Jahres soll die Brücke fertig sein. Dabei standen die Planer bei diesem Bauwerk vor besonderen Herauforderungen.

Interview: Lars Rossmann Referatsleiter Autobahnamt Sachsen

In Richtung Chemnitz wird die Brücke im Taktschiebeverfahren hergestellt. Die Brückenteile werden vorgefertigt und auf die errichteten Brückenpfeiler geschoben. In Richtung Leipzig kommt das so genannte Vorschubrüstungsverfahren zum Einsatz. Von Pfeiler zu Pfeiler werden die Streckenabschnitte in einer Schalung aus Beton gegossen. Das spart Bodengerüste, die sonst den Verkehr auf den Straßen darunter behindern würden.

Ein Bauwerk dieser Dimensionen hat seinen Preis, der liegt bei 28 Millionen Euro. Trotz knapper Kassen bei Bund und Land sei der Ausbau der A 72 jedoch nicht in Gefahr.

Interview: Sven Morlock Verkehrsminister Sachsen

Die Muldebrücke soll Mitte des kommenden Jahres fertig gestellt sein. Dann steht auch der Eröffnung des nächsten Autobahnabschnitts nichts im Wege. Wann der Verkehr ungehindert auf der neuen A 72 zwischen Chemnitz und Leipzig rollt, steht allerdings noch in den Sternen. Beim einem der letzten Teilabschnitte von Borna nach Rötha kann frühestens 2013 mit einem Baubeginn gerechnet werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar