A 72: Bretter verloren

Der 77-jährige Fahrer eines VW Golf mit Anhänger befuhr am Sonntagmorgen die A 72, wobei er ein Holzbrett von der ungesicherten Ladung des Anhängers verlor.

Der nachfolgende Fahrer eines Opel Omega wich dem herabfallenden Brett aus, wobei der Opel ins Schleudern geriet und gegen die Betonschutzwand des Mittelstreifens stieß, bevor er in der linken Fahrspur stehen blieb. Dabei entstand am Opel Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Verletzungen zog sich der 31-Jährige keine zu. Der VW-Fahrer fuhr weiter, da er offensichtlich den Unfall nicht bemerkt hätte. Er verlor auf seiner Fahrt noch weitere Teile der Ladung, woraufhin sich Zeugen bei der Polizei meldeten.

Die Beamten konnten dem 77-Jährigen dann ausfindig machen. Der Mann muss sich nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!